Abläufe und Prozesse klären

1 2 3 4

4. Raum und Sitzordnung gestalten

Störendes und herausforderndes Verhalten einzelnen Schülerinnen und Schüler kann auch durch die Sitzordnung hervorgerufen werden. Damit kann durch die Veränderung einer Sitzordnung indirekt auf herausforderndes Verhalten einzelner Schülerinnen und Schüler begegnet werden. Jede Tischordnung hat ihre Möglichkeiten und Grenzen. Spezifische Tischordnungen erleichtern bestimmte Unterrichtsformen und Sozialformen. Sich in einer bestimmten Tischordnung einen Platz zu finden, beziehungsweise einen passenden Sitzplatz zugeteilt zu erhalten, kann Herausforderungen stellen.


Schülerinnen und Schüler (insbesondere) mit herausfordernden Verhaltensweisen, in die Wahl ihres Platzes einbeziehen.

Schülerinnen und Schüler, die herausforderndes Verhalten zeigen, sind oft reagibel. Einen geeigneten Platz im Schulzimmer zu finden ist von mehreren Faktoren abhängig: Bedürfnis nach Überblick oder Zurückgezogenheit, räumliche Nähe zu anderen oder Distanz, Kontakt- oder Abgrenzungsmöglichkeiten. Eckpunkte im Raum stellten oft günstige Voraussetzungen dar. Die Schülerinnen und Schüler in ihre Platzwahl einzubeziehen kann förderlich sein, insbesondere dann, wenn sie sich dabei an folgende Fragen orientieren können:

  • Wo kann ich gut arbeiten?
  • Neben wem kann ich gut arbeiten?

Bilanzgespräche führen

  • Wie gut gelingt es dir, konzentriert zu arbeiten?
  • Was benötigst du, um konzentrierter arbeiten zu können?
  • Was hindert dich daran, konzentriert u arbeiten?

Veränderungen vornehmen, falls sich die Platzwahl nicht bewährt.

Eine Tisch- und Sitzordnung soll ein lernförderliches Klassenklima, sowie das Lernen und Wohlbefinden der Schülerinnen und Schüler unterstützen. Bewährt sich etwas nicht, so wird angeregt, eine Änderung vorzunehmen.


  • Kasper, H. (2007). Vom Klassenzimmer zur Lernumgebung. Bern: hep.
  • Keller-Schneider, M. (2018). Impulse zum Berufseinstieg von Lehrpersonen. Grundlagen – Erfahrungsberichte – Reflexionsinstrumente (Kap. 3.8). Bern: hep.
  • Weidinger, W., Berner, H. & Isler, R. (2021). Einfach gut lernen (Kap. 8). Bern: hep.

Zurück zur Übersicht: Umgang mit herausforderndem Verhalten

.